Dr. Sibylle Strobel Textbüro

Verankert in der Hauptstadt, tätig überall, wo es deutschsprachige Texte gibt

Die Basis: Textbüro und Lektorat Berlin

Seit 2001 korrigiere und lektoriere ich als Freie von Berlin aus. In Tempelhof widme ich mich fleißig dem Schreiben, dem Gegenlesen und Redigieren.

Eher Rundflug als Langstrecke: Von Wissenschaft und Redaktion zu Textbüro und Lektorat

Wenn ich feststecke, werden die Laufschuhe geschnürt und es geht eine Stunde raus aufs ehemalige Flugfeld. Oft finde ich sprachliche oder strukturelle Lösungen für Texte, wenn ich in Bewegung bin.

Schub gaben wissenschaftliche Theorie und journalistische Praxis.

Mein theoretisches Fundament, die „Startbahn“, ist ganz klassisch gebaut mit den Studienfächern Germanistik, Geschichte, Kommunikation. Fast hätte mich allerdings die praktische Tätigkeit als Redakteurin in den Journalismus umgeleitet. Doch ich habe mich zunächst für die Wissenschaft entschieden. Warum? Weil man da tiefer gräbt und sorgfältiger prüft. Der Flug führte also zunächst ins Ausland als Gastdozentin für Deutsch und interdisziplinäre „German Studies“. Mit einer Zwischenlandung bei Harrassowitz, Wissenschaftlicher Verlag & Zeitschriftenagentur, ging es nach vier Jahren zurück in die deutsche Publikationswelt.

Der Anflug: Wissenschaft und Sprache verbinden

Wissenschaft verständlicher zu machen war das allererste Ziel nach der Gründung des Textbüros. Ich bin nach wie vor überzeugt, dass sich komplexe Inhalte interessant und lesbar schreiben lassen. Dieses Thema ist mir ein echtes Anliegen.

Pünktliche Punktlandung: gute Sach- und Fachtexte schreiben

Dieses Anliegen ist unser gemeinsames! Es lässt sich mit Texten für alle Zielgruppen und für alle Themen umsetzen. Ob Sie schreiben oder schreiben lassen, das Ziel ist immer: pünktlich einen Text auf dem Tisch haben, der funktioniert, der seine Leserinnen und Leser erreicht. Und wenn Sie hier Hilfe benötigen, sind Sie bei mir richtig.

Das Flugteam: meine Partner im Lektorat

Seit 2002 bin ich aktives Mitglied im Verband freier Lektorinnen und Lektoren (VFLL). Ich bin Mitautorin des VFLL-Leitfadens „Freies Lektorat“. Wenn Sie besondere Expertise benötigen, zum Beispiel im Bereich von Layout und Satz, kann ich Ihnen in Kooperation mit Kollegen einen Komplettservice bieten.

Sprache wandelt sich, das Lektorat und Textbüro wächst mit.

Wichtig ist es mir, ständig dazuzulernen. Daher ist die Liste an Fortbildungen ziemlich lang: Leichte Sprache, Zertifikat Freie Lektorin der Akademie des Deutschen Buchhandels (ADB), Zertifikat professionelle Texterstellung (Akademie der Deutschen Medien), professionelle Manuskriptarbeit, Grammatik und Rechtschreibung, Übersetzungslektorat, Formatierung in WORD u.v.m.

Schnupperflug über das Lektorat

Kongressberichte, Websitetexte zur Außendarstellung der Gesellschaft, Buch und Ausstellungstexte zur Geschichte der DGP

Deutsche Gesellschaft für PneumologieMedizin trifft Geschichte

Ausstellungen in der ESO Supernova zur Astronomie im Besucherzentrum, Workshops für Lehrer und Lehrerinnen und für Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen, Pressemitteilungen, Untertitel für Dokumentationsfilme

Europäische Südsternwarte – ESO Supernova Planetarium & BesucherzentrumNaturwissenschaft für die breite Öffentlichkeit

Mann und Maschine. Eine genealogische Wissenssoziologie des Ingenieurs und der modernen Technikwissenschaften 1850-1930, Bielefeld: transcript Verlag

Tanja Paulitz

Konzeptualisierung und Erhebung einer Kernkompetenz von Führungskräften, Diss. St. Gallen

Dr. Sebastian Bekemeier (Wirtschaftswissenschaftler)Strategic Leadership Competence

RAI – Rationaler Antibiotikaeinsatz durch Information und Kommunikation

Lindgrün GmbHDer SchweineCast

Nochmals zum Überfliegen

Das Textbüro und Lektorat kompakt

Mein Tätigkeitsfeld reicht vom Redigieren von Wirtschaftstexten über das Wissenschaftslektorat und den Lektoratsservice für Institutionen, Behörden und Verbände bis zur Unterstützung von Privatkunden. Ob Sie schreiben oder schreiben lassen, bei mir sind Sie richtig.